Was nützt mir ein ICC-Zertifikat

Das ICC, auch bekannt als „International Certificate for Operators of Pleasure Craft”, ist ein internationales Befähigungszertifikat für Sportbootführer, das in den meisten Staaten der EU und Mediterranen Gewässern als Kompetenznachweis akzeptiert wird.

Das Zertifikat beweist, dass der Besitzer ein formales Training absolviert hat und über die notwendigen Kenntnisse verfügt, um ein Schiff in internationalen Gewässern steuern zu können.

Das ICC-Zertifikat wird in den folgenden UNECE-Ländern formell akzeptiert: Belarus, Belgien, Bulgarien, Deutschland, England, Finnland, Frankreich, Holland, Irland, Italien, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Österreich, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Schweiz, Tschechien und Ungarn.

Einige Länder akzeptieren das ICC-Zertifikat nicht formal, aber das Zertifikat reicht trotzdem oft als Dokumentation aus, um ein Boot mieten zu können, da es dem EU-Standard entspricht und den lokalen Führerscheinen als gleichwertig anzusehen ist.

Mehr Informationen finden Sie HIER


Erleben Sie Schifffahrt auf internationalen Gewässern welle
Die letzte Freiheit liegt auf dem Wasser - Wir bringen Sie hin!
welle